Label Städtische Museen Jena
Kontakt
Kunstsammlung Jena
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Markt 7
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8261
Fax +49 3641 49-8255
kunstsammlung@jena.de

Kurator
Erik Stephan
erik.stephan@jena.de

Direktor
Städtische Museen Jena
Erik Stephan

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr
Montag geschlossen

Preview der Ausstellung „Offener Prozess“

Freitag, 18. Juni 2021, 19 Uhr

©Mathilde Schliebe

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund:innen der Kunstsammlung Jena,

mehr als 20 Jahre sind die Morde an Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü und Habil Kılıç nun her; mit Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık, Halit Yozgat und Michele Kiesewetter folgten sechs weitere Mordopfer des sog. NSU-Komplex.

Öffentlich bekannt wurde die Mordserie des sog. Nationalsozialistischen Untergrunds im Jahre 2011, zehn Jahre danach sind die Hintergründe des NSU-Komplex noch immer unklar, viele Fragen offen und eine Aufklärung etwa im Rahmen mehrerer Untersuchungsausschüsse oder im Münchner Prozess hat leider nur zu unbefriedigenden Ergebnissen geführt. Hinzu kommt, dass rassistische Gewalt in Deutschland oft nicht nur medial unbeachtet bleibt, darüber hinaus auch noch immer zum Alltag gehört. 

Auf Initiative von Jonas Zipf, Werkleiter von JenaKultur, in enger Zusammenarbeit mit der Kuratorin Ayşe Güleç, den Dramaturgen Tunçay Kulaoğlu und Simon Meienreis sowie dem Soziologen Matthias Quent hat sich ein Kooperationsnetz von Theatern und Institutionen aus 15 Städten zusammengeschlossen, um gemeinsam das interdisziplinäre Theaterprojekt „Kein Schlussstrich!“ zu realisieren – mit dem Anliegen, die Taten und Hintergründe des NSU künstlerisch zu thematisieren. Ein umfangreiches Programm aus Inszenierungen, Ausstellungen, Konzerten und musikalischen Interventionen im Öffentlichen Raum, Lesungen, Diskussionen, Workshops u.v.m. sollen die Perspektiven der Opferfamilien und (post-)migrantischen Communities in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Unter der Überschrift #1 Wer hört wen? Aufklärung und Klarheit“ startet die erste Etappe mit der Ausstellung „Offener Prozess“ in der Kunstsammlung Jena, die im Juli eröffnet wird.

Im Vorfeld der Eröffnung wollen wir mit einer Preview, die am 18. Juni 2021, um 19 Uhr stattfindet, zum einen auf die kommende Ausstellung aufmerksam machen und zum anderen die Web-Ausstellung präsentieren, welche über die physische Schau hinaus existieren wird.

Die Veranstaltung wird als Livestream via Zoom stattfinden. Sie wird moderiert von Jonas Zipf mit Redebeiträgen von den Kurator:innen Ayşe Güleç und Fritz Laszlo Weber, Gamze Kubaşık, Tochter von Mehmet Kubaşık, sowie der Projekt- und Ausstellungsleitung Hannah Zimmermann, Jörg Buschmann und Irène Mélix

Wir würden uns freuen, wenn Sie an der Preview teilnehmen wollen. Über folgenden Link geht es zur Anmeldung:

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZUkdO-sqDguGdWphCSTqTICX5Fmp7rse2aW

Für Rückfragen stehen wir Ihnen/Euch gern zur Verfügung: 
Kontakt: kunst@jena.de

Mit freundlichen Grüßen, Erik Stephan

Veranstaltungen
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Newsletter
Newsletter Anmeldung Kunstsammlung

Anmeldung

Sie finden uns hier
Kontakt
Kunstsammlung Jena
Städtische Museen Jena
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Markt 7
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8261
Fax +49 3641 49-8255
kunstsammlung@jena.de

Kurator
Erik Stephan
erik.stephan@jena.de

Direktor
Städtische Museen Jena
Erik Stephan

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr
Montag geschlossen
Label Städtische Museen Jena